Frau Bohnstedt tut, was sie schon immer tun wollte.

Wir haben den Kurzfilm „Frische Luft“ für den 99 Fire Films Award 2015 gedreht. Er erreichte zunächst die Top 99 und schließlich Platz 31 des Publikumsvoting. Filme für den 99 Fire Films Award müssen genau 99 Sekunden Spielzeit haben, in genau 99 Stunden konzipiert und produziert sein und in 2015 das Thema „Was ich schon immer tun wollte“ darstellen - mit der Bedingung, dass das Wort „Hashtag“ im Film vorkommt.

Gedreht wurde mit der Sony A7s im S-Log2-Profil und dem Tokina 28-70mm f 2.8 - 4.3, aufgenommen auf den Atomos Shogun in ProRes HQ UHD. Es war das erste Projekt in 4K und es hat unheimlich Spaß gemacht! Ein kleines Behind-The-Scenes gibt's unten.

Deutschland 2015 - Idee: Bedriye Alabay - Darsteller: Adelaide Bilo, Christian Meyer - Kamera & Schnitt: Benjamin Rupp & Philipp Maurer - Ton: Sebastian Rupp - Make Up: Jennifer Weber, Joanna Skorupinska - Key Grip: Bertaç Alabay - Making Of: Dominic Linke, Vivian Muschter - Stills: Alicia Mandler - Musik: backseat - vielen Dank an Katarina Maurer