Belle Mélange präsentiert das aktuelle Programm „Cherchez la femme - was Mann wissen muss“ live auf der Bühne des Rathaus-Saals in Gießen. Ein Programm über das wohl schönste Mysterium. Ein Abend nicht nur für Männer!

Die vier Damen der Gießener Kabarett-Truppe haben mich beauftragt, einen Trailer für ihr Programm und die drei Stücke „Die Kapitulation“, „Es geht um Liebe“, und „Isch geh' da dorsch“, umzusetzen. Zusammen mit meinem Partner in Crime Philipp von Phinal bin ich dann für den Mitschnitt des durchaus sehr unterhaltsamen Programms „Cherchez la femme - was Mann wissen muss“ im Rathaussaal von Gießen aufgeschlagen. Wir haben den ganzen Abend bildlich gebannt - Florian Neuber und Volker Seidler vom Creatonstudio haben den auditiven Part übernommen - um dann appetitliche Häppchen zusammenzustellen, die das Musizieren und Tun des Quartetts schmackhaft machen.

Den leckeren visuell-auditiven Kuchen, den wir da für Belle Mélange gebacken haben, ergänzten wir dann noch um eine kleine Rahmenhandlung, die zeigt, dass Männer die wahren Helden dieser Welt sind. Augenzwinker.

Zum Einsatz kam wieder unser bewährtes Setup: die Sensoren unserer beiden Arbeitstiere Sony A7S glühten, verstärkt durch eine Canon EOS 5D Mark II und eine GoPro unter dem Deckel von Vitalina's Flügel. Für den Dreh der Rahmenhandlung haben wir uns ein Rig mit der Sony A7S und dem Atomos Shogun als zentrale Einheit gebaut. Zusammen mit der Sony G-Lens 28-135mm konnten wir ohne große Rüstzeiten komfortabel alle Brennweiten sowohl vom Stativ als auch von der Schulter abdecken, den Kader hab' ich festgelegt, während Philipp den Fokus gezogen hat.

Mehr zu Belle Mélange gibt's auf deren Webseite.

Deutschland 2016 - Kamera: Philipp Maurer, Benjamin Rupp - Montage & Bearbeitung: Benjamin Rupp - Ton: Florian Neuber - eine Bildrebell Produktion